Zum Inhalt springen

Aus für Öl und Gas­hei­zun­gen bereits 2024?

Ein neuer Gesetz­ent­wurf des Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums sieht vor, dass Öl- und Gas­hei­zun­gen in Zukunft nicht mehr ver­baut wer­den dür­fen. Ab 2024 sol­len nur noch Hei­zun­gen zuge­las­sen wer­den, die Wärme aus “min­des­tens 65 Pro­zent erneu­er­ba­ren Ener­gien” erzeu­gen, wie etwa Fern­wärme, Wär­me­pum­pen oder Bio­masse-Kes­sel. Bei Schä­den an Hei­zun­gen soll eine Über­gangs­zeit von drei Jah­ren gel­ten, bis die neuen Vor­ga­ben erfüllt wer­den müs­sen. Nach einer Betriebs­dauer von 30 Jah­ren sol­len die Nut­zung von fos­si­len Hei­zungs­an­la­gen gene­rell ver­bo­ten wer­den. Laut dem 92-sei­ti­gen Ent­wurf wird schritt­weise auf­ge­lis­tet, ab wann Öl- und Gas­hei­zun­gen abge­schal­tet wer­den müssen.

Ab 2045 wird dann die Nut­zung von Öl- und Gas­hei­zun­gen kom­plett ver­bo­ten sein. Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Robert Habeck hatte bereits ange­kün­digt, dass ein star­ker staat­li­cher För­der­be­darf beim Umstieg auf kli­ma­freund­li­che Hei­zun­gen nötig sein werde, um sozi­al­po­li­ti­schen Pro­ble­men vor­zu­beu­gen. Bis 2045 soll Deutsch­land treib­haus­gas­neu­tral wer­den und fos­sile Ener­gie­trä­ger im Gebäu­de­wär­me­be­reich voll­stän­dig ersetzt haben.

Wär­me­pum­pen sind in vie­len Län­dern, ein­schließ­lich Deutsch­land, bereits in der Breite im Ein­satz und wer­den immer häu­fi­ger als Alter­na­tive zu fos­si­len Brenn­stof­fen in Immo­bi­lien ein­ge­setzt. Wär­me­pum­pen kön­nen sowohl in Neu­bau­ten als auch in Bestands­im­mo­bi­lien instal­liert wer­den und nut­zen erneu­er­bare Ener­gie­quel­len wie Luft, Was­ser oder Erd­wärme, um Wärme für Hei­zung und Warm­was­ser­be­rei­tung zu erzeu­gen. Aller­dings gibt es auch Ein­schrän­kun­gen bei der Anwen­dung von Wär­me­pum­pen, zum Bei­spiel bei Gebäu­den mit schlech­ter Wär­me­däm­mung oder bei bestimm­ten kli­ma­ti­schen Bedin­gun­gen. Gerade im älte­ren Gebäu­de­be­stand mit alter Hei­zungs­ver­roh­rung ist der Ein­bau oft­mals nicht mög­lich. Es bleibt daher frag­lich, wie in so kur­zer Zeit ein kom­plet­tes “Aus” für Öl- und Gas­hei­zun­gen umge­setzt wer­den soll.

Quelle: n‑tv

Prokschi Immobilien GmbH hat 4,85 von 5 Sternen 236 Bewertungen auf ProvenExpert.com