Zum Inhalt springen

NEU­IG­KEI­TEN

Pro­gnose: Immo­bi­li­en­preise wer­den bis 2030 wei­ter steigen

28. April 2021 

Nicht nur große Städte und Metro­po­len erle­ben wei­ter Auf­wärts­trend. Eine Modell­rech­nung zeigt jähr­li­che durch­schnitt­li­che Kauf­preis­ent­wick­lung:  Post­bank Wohn­at­las 2021: Pro­gnose zur Immo­bi­li­en­preis­ent­wick­lung bis 2030   Der neue Post­bank Wohn­at­las 2021 ist erschienen…

> zum Artikel

Prok­schi Immo­bi­lien erfolg­reich rezer­ti­fi­ziert – DIN EN 15733

16. April 2021 

Im April 2021 war es wie­der soweit. Die Prok­schi Immo­bi­lien GmbH wurde durch die DIA­Zert Zer­ti­fi­zie­rungs­stelle der DIA Con­sul­ting AG erneut über­prüft. Die Anfor­de­run­gen der DIN EN 15733, der EU-Norm…

> zum Artikel

Prok­schi Immo­bi­lien erneut durch Focus aus­ge­zeich­net – Top Immo­bi­li­en­mak­ler 2021

5. April 2021 

Gute Neu­ig­kei­ten! Wir wur­den erneut aus­ge­zeich­net und freuen uns dar­über, dass wir uns zu den Focus Top 1.000 Mak­lern  Deutsch­land weit zäh­len dür­fen. Wir gehö­ren damit zu den Bes­ten der…

> zum Artikel

Prok­schi Immo­bi­lien ver­mit­telt his­to­ri­sches Immo­bi­li­en­en­sem­ble in Ravensburg

12. März 2021 

Ravens­burg – In bes­ter Innen­stadt­lage der Ravens­bur­ger Ober­stadt befin­det sich  das ältes­tes Haus in Ravens­burg. Nach­weis­lich im Jahre 1179 erstellt, wurde die Immo­bi­lie zur Wel­fen­zeit als Ver­wal­tungs­sitz des Markt­vor­ste­hers genutzt.…

> zum Artikel

Wie viel die Villa am See kos­tet – Arti­kel der Schwä­bi­schen Zei­tung vom 16.02.2021

16. Februar 2021 

Wirt­schafts­aus­gabe – Schwä­bi­sche Zei­tung – 16.02.2021 Wie viel die Villa am See kos­tet Ein Münch­ner Start-up schätzt den Wert von Immo­bi­lien per Algo­rith­mus – Ver­kaufs­pläne sind nicht not­wen­dig Das Münchener…

> zum Artikel

Immobilien(finanzierung) in der Scheidung

8. Januar 2021 

Was tun, wenn die Immo­bi­lie in der Schei­dung noch nicht abge­zahlt ist? Für Immo­bi­li­en­be­sit­zer sind eine Schei­dung und eine Güter­tren­nung oft nicht ein­fach. Denn die Frage ist, wie die gemein­same Immo­bi­lie geteilt wer­den soll.…

> zum Artikel