Zum Inhalt springen

Bericht­erstat­tung zum 1. Ravens­bur­ger Immo­bi­lien Focus

Viele Infos bei Prok­schi Immo­bi­lien, Park­str. 40, 88212 Ravensburg

Vier Exper­ten beim 1. Ravens­bur­ger Immo­bi­lien Focus am 11.10.2018

Wuss­ten Sie, dass künf­tig nur noch acht Pro­zent der Modernisierungskosten
einer Woh­nung auf die Mie­ter umge­legt wer­den dür­fen (vor­her 11 Prozent)?
Oder: Dass die­Miete inner­halb von drei Jah­ren „nur noch“ um 15 Prozent
stei­gen darf (vor­her 30 Pro­zent)? Diese und viele andere The­men wurden
beim 1.Ravensburger Immo­bi­lien Focus auf Ein­la­dung der
Prok­schi Immo­bi­lien GmbH erörtert.

VON ROBIN HALLE

RAVENS­BURG – Immo­bi­li­en­ex­perte Ste­phan Prok­schi refe­rierte vor
100 Besu­chern zunächst über den über­hit­zen Immo­bi­li­en­markt in Ravensburg
und Umge­bung. Wer aktu­ell eine Woh­nung in Ravens­burg bei immoscout24.de sucht,
bekäme 19 Tref­fer. Bei immo­welt seien es nur 15. Prok­schi sagte: „Dort, wo sich
eine gute Infra­struk­tur befin­det, wer­den die Preise noch
län­ger stei­gen. Auch, weil das Zins­ni­veau sehr inter­es­sant ist.“
Es lag Anfang Okto­ber bei 1,23 Pro­zent. Sparda-Bank Filialleiter
Her­mann Stehle nannte als Gründe für die nied­ri­gen Zinsen
u.a. Kriege in Syrien und der Ost-Ukraine, Straf­zölle, den
Bre­xit und Anlei­hen der EZB. Stehle rech­net mit ers­ten Zinserhöhungen
Frü­hes­tens Mitte 2019. Sein Fazit: “Die Preise wer­den lang­sa­mer stei­gen. Aber nicht
in Bal­lungs­zen­tren. Des­halb sollte man sich jetzt his­to­risch güns­tige Zinsen
sichern!“ Die Sparda-Bank beglei­tet Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­run­gen jähr­lich mit 50 bis
60 Mil­lio­nen Euro.

Wirt­schafts­för­de­rer Andreas Senghas erklärte, wie rasant Ravens­burg wächst. „Seit
sie­ben Jah­ren kom­men jedes Jahr rund 1000 sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tige Arbeitsplätze
dazu“, sagte Senghas, „wir sind mitt­ler­weile bei 51.000 Ein­woh­nern.“ In den vergangenen
vier Jah­ren habe die Stadt gehol­fen, rund 280 neue Wohn­ein­hei­ten zu schaf­fen. Senghas:
„Weil der Platz begrenzt ist, müs­sen wir immer mehr in die Höhe bauen.“
Der Ravens­bur­ger Notar Wolf­gang Früh wies dar­auf hin, dass ein nota­ri­el­les Tes­ta­ment beim
Ver­er­ben von Immo­bi­lien wich­tig ist. „Dann geht alles viel schnel­ler“, so Früh. Rechtsanwalt
Daniel Naleppa von der Ravens­bur­ger Kanzlei„Dreher+Partner“ refe­rierte abschlie­ßend über
die recht­li­chen Aspekte beim Kauf- und Ver­kauf bzw. der Anmie­tung von Immo­bi­lien. Ein Tipp
von Naleppa: „Las­sen Sie die Woh­nung bei der Über­gabe so, wie sie ist. Der neue Mie­ter soll
sie nach sei­nen Vor­stel­lun­gen renovieren.“

Mehr Infos: www.prokschi-immobilien.de

Prokschi Immobilien GmbH hat 4,84 von 5 Sternen 222 Bewertungen auf ProvenExpert.com