Skip to content

Expertengespräch in der Business today zum Thema Immobilienbewertung

Immobilienbewertung schafft Transparenz!

BUSINESS today sprach mit dem Immobilienexperten und Fachwirt Stephan Prokschi, der über langjährige Markterfahrung verfügt. Das Portfolio seines Ravensburger Immobilienunternehmens reicht von der Vermittlung von Wohnimmobilien über die Vermarktung von Gewerbe- und Investmentimmobilien bis zum
Vertrieb von Bauträgerobjekten.

Herr Prokschi, wie sieht es auf dem oberschwäbischen Immobilienmarkt aus?

Stephan Prokschi: Differenziert, aber es gibt noch keine Entwarnung. Die Nachfrage nach Immobilien in allen Größenordnungen und Preislagen ist in
der Region Oberschwaben / Bodensee hoch und übersteigt das Angebot. Auf der Suche nach einer bezahlbaren Wohnung oder Immobilie sind Menschen
aus allen Altersgruppen – Alleinstehende, Senioren, Familien, Einheimische und Zuzügler. Bevorzugt werden zentral gelegene und gut erschlossene Immobilien
mit einer stimmigen Infrastruktur. Urbane Lagen sind ländlich geprägten Standorten deutlich vorgezogen. Aber auch die Möglichkeit der Nutzung im
Alter sowie energetische Faktoren der Immobilie spielen eine große Rolle und entscheiden über deren Nachfrage und Vermarktbarkeit.

Wie wichtig ist aus Ihrer Sicht eine professionelle Immobilienbewertung vor dem Verkauf?

Sie wird teilweise unterschätzt, ist aber sehr wichtig, denn sie schafft Transparenz.
Für Laien ist es oft schwierig, den marktfähigen Preis eines Verkaufsobjekts zu bestimmen. Wer den Angebotspreis
zu hoch ansetzt, schreckt möglicherweise Käufer ab und die Immobilie wird zum Ladenhüter. Wer die Immobilie
zu günstig anbietet, verschenkt unnötig Geld. Den realen Marktwert einer Immobilie zu kennen ist die beste
Ausgangsposition für erfolgreiche Verhandlungen. Wir bewerten eine Immobilie auf der Grundlage von fundiertem
Fachwissen und jahrzehntelanger Marktbeobachtung. Durch unsere genaue Kenntnis des oberschwäbischen
Immobilienmarkts können wir zuverlässige Aussagen zur Lagequalität und Preisentwicklung sämtlicher Objekttypen
treffen. Dies gelingt durch eine Onlinebewertung meist nur bedingt. Und noch etwas: Auch im Scheidungs- oder
Erbfall sorgt die Immobilienbewertung durch einen neutralen Immobilienprofi für Transparenz.

Hat der Wohnungs- und Immobilienmarkt Einfluss auf die wirtschaftliche Standortqualität?

Ja, mit Sicherheit. Firmen beispielsweise, die auf der Suche nach Fachkräften sind, tun sich doppelt schwer, wenn
es für ihre Bewerber keinen geeigneten Wohnraum gibt. Wir haben unter unseren Kunden einige Unternehmen,
die gezielt Immobilien ankaufen oder anmieten, um sie dann Mitarbeitern zur Verfügung stellen zu können. Oftmals
eine Win-Win-Situation für beiden Seiten. Die Mitarbeiter erhalten Zugang zu Wohnraum und der Immobilienerwerb
kann für die Firma ein interessantes und nachhaltiges Investment darstellen.

Wie wichtig sind langjährige Erfahrung und eine fundierte Ausbildung in Ihrer Branche?

Sehr wichtig, aber es gibt leider noch immer keine gesetzlichen Vorgaben dafür. Daher sollten Kunden genau hinsehen,
wem sie ihr Vertrauen schenken. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung, bester fachlicher Qualifikation und Fortbildung sowie Zertifizierung nach
der DIN EN 15733 agieren wir nicht nur vorausschauend und zukunftsorientiert. Als professioneller Immobilienvermittler
verwalten und vermehren wir Immobilienwerte unserer Kunden und Auftraggeber. Die diesjährigen Auszeichnungen
durch den Focus zum Top Immobilienmakler und Top Gewerbemakler 2019 sowie unsere vielen positiven
Kundenstimmen zeigen, dass wir den richtigen Weg gehen. Wir werden auch weiterhin mit großer Leidenschaft
für Architektur, Baukultur und unsere lebenswerte Region Immobilienlösungen entwickeln, die perfekt zu unseren
Kunden passen.