Zum Inhalt springen

Ravens­burg – In bes­ter Innen­stadt­lage der Ravens­bur­ger Ober­stadt befin­det sich  das ältes­tes Haus in Ravens­burg. Nach­weis­lich im Jahre 1179 erstellt, wurde die Immo­bi­lie zur Wel­fen­zeit als Ver­wal­tungs­sitz des Markt­vor­ste­hers genutzt. Über eine Pas­sage ist der Rivo­li­platz sowie ein wei­te­res denk­mal­ge­schütz­tes Gebäude auf der Rück­seite ver­bun­den. Ins­ge­samt ste­hen in den bei­den Immo­bi­lien 17 Woh­nun­gen und 5 Gewer­be­ein­hei­ten mit einer Gesamt­flä­che von 1.433 m² Wohn-Nutz­flä­che zur Verfügung.

Die Prok­schi Immo­bi­lien GmbH wurde im Januar 2021 mit dem Ver­kauf des Immo­bi­li­en­pak­tes beauf­tragt. Die direkte Anspra­che von vor­ge­merk­ten Inter­es­sen­ten sowie die dis­krete und zurück­hal­tende Bewer­bung die­ses ein­zig­ar­ti­gen Immo­bi­li­en­an­ge­bo­tes war eine der Vor­aus­set­zun­gen bei der Auf­trags­ver­gabe. Bereits im März 2021 konnte die­ses ein­ma­lige Anlage – und Ren­di­te­ob­jekt an einen pri­va­ten Inves­tor ver­mit­telt werden.

Ste­phan Prok­schi: ” Wir wün­schen dem neuen Eigen­tü­mer viel Freunde mit die­sem nach­hal­ti­gen und geschichts­träch­ti­gen Immo­bi­li­en­en­sem­ble und gra­tu­lie­ren zum erfolg­rei­chen Abschluss”.

Die Prok­schi Immo­bi­lien GmbH ver­mit­telt im Raum Ravens­burg – Boden­see – Ober­schwa­ben hoch­wer­tige Wohn­im­mo­bi­lien und Kapitalanlage.

 

Ravens­burg, 12.03.2021